Aktuelles & Veranstaltungs-Tipps

SWR2 NEWJazz Metting
Am 26.11. findet das SWR NEWJazz Meeting, das legendäre Klanglabor des Südwestrundfunks in Sachen improvisierte Musik, zum 50. Mal statt. Für den Jubiläumsjahrgang wurde der Gitarrist PEDRO MARTINS als Kurator gewonnen. Er stammt aus der brasilianischen Bundeshauptstadt Brasilia und zählt zu den großen Jazzstimmen Südamerikas.
„Spider’s Egg“ nennt Martins sein betont kosmopolitisch aufgespanntes Projekt fürs SWR NEWJazz Meeting 2017: ein Sextett, das in dieser Form noch nie zusammen gearbeitet hat und in dem sich der brasilianische Jazzmusiker mit Spielern aus Los Angeles, New York und Köln austauscht. Bereichert wird diese Band durch die Sängerin Genevieve Artadi, die durch das populäre kalifornische Duo Knower bekannt ist. Weitere Gäste des SWR NEWJazz Meetings sind der New Yorker Altsaxofonist David Binney, der in Köln lebende Tenorsaxofonist Sebastian Gille sowie zwei weitere Shooting-Stars der jungen brasilianischen Jazzszene: der Bassist Frederico Heliodoro und der Perkussionist Antonio Loureiro. 


Vom 9.-11. November 2017 fand das creole festival im Kulturzentrum Pavillon Hannover unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission statt. Rund 400 Bands hatten sich bundesweit in acht regionalen Vorentscheiden beworben, 15 davon wurden nach Hannover eingeladen. Den creole-F3STIVAL-Preis ging an AEHAM AHMAD & EDGAR KNECHT (Syrien/Deutschland//creole Hessen) und das Duo ARMAOS RASTANI (Griechenland/Iran// creole NRW). Die Band MAIK MONDIAL (creole Bayern) erhielt den creole-TOUR-Preis. Den Preis für herausragende musikalische Vielfalt als auch den creole-PUBLIKUMS-Preis eroberte sich die Band MAKATUMBE (creole Nord).

AEHAM AHMAD & EDGAR KNECHT werden am 03. März 2018 im Kulturzentrum Tollhaus auftreten. Im Laufe des Jahres wird auch MAIK MONDIAL bei uns zu erleben sein.

 

 

Meret Becker
MERET BECKERs  "Le Grand Ordinaire" ist eine Collage aus musikalischen Bildern und surrealen Liedern, die von Reisenden erzählen. Das wiederkehrende Thema ist ein Zirkus, eben "Le Grand Ordinaire", der sich wie eine vage Erinnerung, seinen Weg bahnt.
Meret bringt, gemeinsam mit ihrer Band "The Tiny Teeth", am 01.12. musikalische Bilder auf die Bühne, vergleichbar mit einem Soundtrack zu einem inneren Film. Der besteht zum einen aus Miniaturen, die wie aus einer Spieldose oder in einer Schneekugel musiziert klingen. Hier wird vor allem das romantisch-bizarre Instrumentarium von Musikclowns verwand: Spieluhr, Kinderklavier, Glasharfe und Singende Säge.
Im Gegensatz dazu stehen scheppernde Songs, die mit Bläsersatz, Banjo, Akkordeon, Archtop- Gitarre und Schlagwerk instrumentiert sind.

Kabarett-Abo

Kauf 5 - Zahl 10 - Das TOLLHAUS Kabarett Abo

2018 endlich wieder mehr ins Kabarett. Für `nen 50er fünf Mal Spaß und Erkenntnis. Fünf Veranstaltungen aus den folgenden Kabarettterminen auswählen und jeweils nur zehn Euro für die Karte bezahlen.

13.01. René Sydow
26.01. Özcan Cosar
02.02. Sarah Bosetti
24.02 Lizzy Aumeier
03.03. Tino Bomelino
17.03. Matthias Egersdörfer 
23.03. Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie
11.04. Dietmar Wischmeyer
14.04. Philip Simon
21.04. Anna Mateur

Das TOLLHAUS Kabarett-ABO gibt es an der TOLLHAUS-Vorverkaufskasse und telefonisch unter 0721 96 40 50. Mo bis Fr 10 bis 18.30 Uhr. Begrenztes Kontingent verfügbar. 


Hinweis: Aufgrund der allgemeinen Sicherheitslage haben wir entschieden, dass Rucksäcke sowie größere Taschen und Gegenstände nicht mehr in die Veranstaltungräume mitgenommen werden dürfen. Bitte geben Sie diese an der Garderobe im Foyer ab. Außerdem werden wir wie bisher unregelmäßig aber etwas häufiger am Eingang stichprobenartige Taschenkontrollen durchführen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.