Wir über uns

Angefangen hat alles mit der Gründung des FOLKCLUBs 1978! Die auf Folk beschränkten Veranstaltungen wurden uns dann aber zu einseitig. Der Bedarf an anderen Musikrichtungen, Kabarett und Theater wuchs, also wurde 1982 der Kulturverein TOLLHAUS e.V. gegründet um an verschiedenen Orten und Räumlichkeiten ein mehrspartiges Kulturprogramm anzubieten. Nach weiteren 8 Jahren mietete das TOLLHAUS e.V. eine leerstehende Lagerhalle im Nordwesten von Karlsruhe an, um Gemeinderat und Stadtverwaltung den Bedarfsnachweis eines festen Kulturzentrums für Karlsruhe zu erbringen. Dieses ambitionierte 11-monatige Projekt mit dem Titel "Provisorium-Modell eines soziokulturellen Zentrums für Karlsruhe" verhalf dem TOLLHAUS zum Durchbruch und 1992 konnte in einer ehemaligen Viehhofhalle auf dem Karlsruher Schlachthofgelände die Eröffnung des Freien Kulturzentrums TOLLHAUS gefeiert werden. Das vorrangige Ziel des Vereins, der heute ca. 300 Mitglieder hat, war verwirklicht und die Kontinuität in der Arbeit konnte beginnen.

 

Wenn Sie mehr über die bisherigen Aktivitäten des Kulturverein TOLLHAUS e.V. erfahren möchten, dann schauen Sie doch am Besten in unsere Chronik. Außerdem gibt es einen Bilderrückblick zum 20jährigen Bestehen des TOLLHAUS.

 

Das TOLLHAUS verfügt seit Sommer 2010 über zwei Säle sowie zwei bespielbare Foyers, so dass im großen Saal 2 Veranstaltungen je nach Art und Bühnengröße mit bis zu 900 Sitzplätzen möglich sind. Die flexible, einfahrbare Tribüne erlaubt überdies teilbestuhlte Veranstaltungen mit einer Kapazität von über 1300 Steh- und Sitzplätzen. Der bisherige Veranstaltungssaal 1 fasst knapp 500 Plätze. Für bisher jährlich rund 90.000 Besucher aus Karlsruhe und der Region bieten wir ein interessantes zeitgenössisches Programm aus sämtlichen Kultursparten: Kabarett, Comedy, Tanztheater, Weltmusik, Jazz, Festivals, Open-Air-Veranstaltungen, Eigenproduktionen und Kinderveranstaltungen.

 

Auch für unterschiedliche sozialpolitische Organisationen und Vereine, wie Sozpädal, Wildwasser, AWO, Pro Familia, amnesty international, Gesellschaft für bedrohte Völker u. a. wurde das TOLLHAUS zu einem Kooperationspartner. Zu anderen kulturellen Initiativen besteht ein loser, aber regelmäßiger Kontakt, der sich für den lokalen Bereich im Karlsruher Kulturring zeigt.

 

  • Leitung: Bernd Belschner, Britta Velhagen (Programm, Konzeption)
  • Veranstaltungsorganisation: Sebastian Bau
  • Buchhaltung, Controlling: Henriette Hartmann
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Johannes Frisch
  • Betriebsbüro: Christel Berger, Jutta Assel, Sabine Koch
  • FSJ Kultur: Laura Karcher
  • Technik: Kai Lim (Leitung), Daniel Geiger (Leitung), Gregor Jekat
  • Azubi Veranstaltungstechnik: Marvin Wöllner, Orfeo Pomp
  • Gastronomie: Kerstin Wirth, Yvonne Kugele, Doris Stein
  • Anzeigen: Catherine Huegel
  • Webmaster: Johannes Frisch, Sebastian Bau, Britta Velhagen

 


Die nächsten Termine:

Fr, 12.09.2014, 20:30
JEWISH MONKEYS

Sa, 13.09.2014, 18:00
JONGLISSIMO "QBS"

Sa, 13.09.2014, 21:00
JONGLISSIMO "QBS"

Sa, 13.09.2014, 22:30
TANZAB

Mo, 15.09.2014, 19:30
COMEDY COLLEGE 2014

Mo, 15.09.2014, 20:30
WOVENHAND

Di, 16.09.2014, 20:00
ERWIN PELZIG

Mi, 17.09.2014, 20:00
CIGDEM ASLAN

Mi, 17.09.2014, 20:00
"Moderner Buddhismus - Entdecke dein Potential - Die Natur unseres Geistes"

Do, 18.09.2014, 20:00
5. Poetry Slam Meisterschaft Baden-Württemberg