Dienstag 25.07.2017 20:30

DELGRES

ZELTIVAL Top 10

DELGRES

Online-Ticket

Vorverkauf: : 10
Abendkasse: 10
Mitglieder: 10
teilbestuhlt


Im Jahre 1802, nur acht Jahre nach Abschaffung der Sklaverei, führte Napoleon Bonaparte sie in den französischen Kolonien wieder ein. Commander Louis Delgrès verlor in Guadeloupe sein Leben im vergeblichen Kampf gegen die Unmenschlichkeit. Viele Menschen flohen damals, einige nach Louisiana, der Geburtsstätte des Blues, wie Vorfahren von Pascal Danae, dem Sänger, Gitarrist und Gründer des Blues-Trios Delgres. Pascal begann mit 15 Jahren Gitarre zu spielen und begab sich auf eine musikalischen Reise, auf der ihn Künstler wie Morcheeba, Neneh Cherry, Peter Gabriel, Youssou N’Dour, Souad Massi und andere begleiteten. 2015 erhielt Pascal einen Victoires de la Musique Award (die französische Variante des Grammy) für das beste World Music Album. Dabei traf er auch auf den begnadeten Schlagzeuger und Bruder im GeisteBaptiste Brondy, und gründete mit ihm und Sousaphon-Spieler Rafgee Delgres. Gemeinsam halten sie mit ihrem karibischen Creole-Blues die Erinnerung an die Songs, die Tänze, den Schmerz der anonymen, unbekannten Vertriebenen jener Tage aufrecht. Ihr Blues ist so umwerfend wie tanzbar.  Oder in ihren eigenen Worten: "A broken barrel of guadeloupean rum flooding the mississipi delta, getting everybody drunk. So much so that africans, indians, poor whites and all the others don’t really know where to stand anymore; so they dance! They dance to that ragged blues!"


Änderungen vorbehalten