Dienstag 02.07.2019 20:30

SNARKY PUPPY

"Immigrance"-tour 2019

SNARKY PUPPY

Vorverkauf: : 37,30
Abendkasse: 38,00
Mitglieder: 31,50
unbestuhlt


Snarky Puppy ist ein Kollektiv von ca. 30 Musikern, liebevoll als „The Fam“ bezeichnet, im Zentrum steht der Bassist, Komponist, Gründer und Bandleader Michael League. Jede Show wird mit einer rotierenden Besetzung von 8-12 Bandmitgliedern und mit variierender Setlist gespielt. Die Musiker, die u. a. in den Bands von Snoop Dog, Beyonce und Erikah Badu spielen, wissen, wie man harten Funk und verspielten Fusion auf der Bühne zu einer mitreissenden Live-Performance reifen lässt, die trotz ausgetüftelter Arrangements die Lebendigkeit und Spontaneität einer Jam Session bewahrt.
Die feine Mischung aus anspruchsvollen Kompositionen, Harmonien und Improvisationen hat der 2003 aus einem Freundeskreis im Jazzstudiengang der University of North Texas entstandenen Band riesigen Erfolg bei Publikum und Presse eingebracht. Nach einem Jahrzehnt ununterbrochener Produktivität im Studio und auf der Bühne und drei Grammy Awards fand sich das heute in New York ansässige Kollektiv auf einmal als eine der einflussreichsten Größen in der Jazz-Szene wieder. 
Im Kern repräsentiert die Band das Zusammenwachsen der schwarzen und weißen amerikanischen Musikkultur mit dem Zusatz verschiedener Akzente aus der globalen Musikwelt. Die Gruppe hat Mitglieder aus Japan, Argentinien, Kanada, UK und Puerto Rico, die entsprechende Einflüsse beisteuern.


Änderungen vorbehalten