Donnerstag, 16.05.2013, 20:30 Uhr

Cargo-Theater

"Das finstere Tal" Ein Berg-Western

Cargo-Theater

Ein Fremder will in einem abgelegenen Hochtal, mit dem ihn ein dunkles Geheimnis verbindet, Quartier nehmen. Abrupt wird das harte und freudlose Leben der Dörfler unterbrochen, als kurz darauf nacheinander zwei Söhne des mächtigen „Brennerbauern“ ums Leben kommen. Im Stile des „Grand Guignol“ wird diese in der archaischen Bergwelt spielende Geschichte um Macht und Unterdrückung, Liebe und Verrat, vom Freiburger Cargo-Theater auf die Bühne gebracht. Angesiedelt zwischen Western und Heimatroman endet das Stück in einem nervenzerreißenden Finale.

"Das Cargo-Theater brillierte mit bizarrem Alpenkrimi. Ein paar alte Bretter und ein rudimentär landschaftsbemaltes Leintuch – viel mehr brauchen die fünf Mimen des Cargo-Theaters nicht, um die Szenerie des 2010 erschienenen Romans 'Das finstere Tal' in eine überaus fesselnde Bühnenfassung zu verwandeln," begeisterte sich ein Kritiker. „Ein herrlich schräger Mummenschanz, dabei expressiv wie einer dieser grobkörnigen Stummfilme und strotzend vor Spielwitz und Überraschungen", attestierte eine andere Kritikerin über das 2012 bei den Heidelberger Theatertagen mit dem Jurypreis ausgezeichneten Stück.

 

Spiel: Margit Wierer, Helga Fehrenbach, Carla Wierer, Ralf Reichard, Stefan Wiemers

Regie: Matthias Grupp

Bühne: Susanne Burger

Musik: Florian Grupp



Veranstaltung weiterempfehlen



Änderungen vorbehalten

Tickets:

Online Ticket

Vorverkauf: 15,00 €

Abendkasse: 16,00 €

Mitglieder: 11,50 €

Saal 1, bestuhlt - freie Platzwahl


Info-Card Veranstaltung:
Halber Abendkassenpreis für Info-Card Inhaber


Programmübersicht:

Oktober

November

Dezember

Januar

Februar

März

April

Alle Termine