Aktuelles & Veranstaltungs-Tipps

Daniel Kahn & The Painted Bird
Mit dem neuen Album "The Butcher’s Share", dem ersten seit fünf langen Jahren, machen DANIEL KAHN & THE PAINTED BIRD ihrem Ruf als „radical Yiddish borderland bandistas“ alle Ehre. Es ist das bis dato kraftvollste und komplexeste Werk der Band und stellt sich den großen politischen und persönlichen Themen unserer Zeit. Kahns revolutionäre Lieder für die Apokalypse sind wie eine Kriegserklärung an die Gegenwart. The Painted Bird sorgen am 25.02. für die bekannte und faszinierende Stimmung von Intensität und jiddischer Party-Stimmung, wie sie sonst nur Balkan-Bands  beherrschen.

We Invented Paris
Nie zuvor konnte bei WE INVENTED PARIS so viel getanzt und zugleich so viel nachgedacht werden. Die Musik versprüht am 01.03. Charisma und unperfekten Glamour und ist ein gesellschaftskritischer Tanz zu retro-elektronischer Popmusik mit einer Botschaft, die aktueller nicht sein könnte: Aufstehen, sich bewegen, etwas bewegen. Ihr aktuelles Album „Catastrophe“, eine in sich konsistente Platte der Widersprüche, die durch ihren Titel bereits die aktuelle weltpolitische Relevanz andeutet, ist ein popmusikalischer Weckruf, ein Appell an die Selbstverantwortung, vorgetragen im Maßanzug mit gewagt-kitschigem Designerhemd. 

Gerd Knebel
Um uns herum geschehen ja ständig unangenehme, ungerechte oder grausame Dinge, mit denen man sich nicht unbedingt beschäftigen möchte. Die Lösung ist so simpel wie genial: Einfach „weggugge“! Und wer diese Technik noch nicht beherrscht, dem empfiehlt GERD KNEBEL, der Meister des Sarkasmus, sein neues Soloprogramm am 02.03. Bereits in den 80ern erlangte er als Sänger der Frankfurter Kult-Band „Flatsch“ einen bundesweiten Bekanntheitsgrad. Heute ist der Comedian und Musiker in zahlreiche Musik- und Theaterprojekte involviert und genießt als die eine Hälfte des Comedy-Duos „Badesalz“ Kultstatus.


Hinweis: Aufgrund der allgemeinen Sicherheitslage haben wir entschieden, dass Rucksäcke sowie größere Taschen und Gegenstände nicht mehr in die Veranstaltungräume mitgenommen werden dürfen. Bitte geben Sie diese an der Garderobe im Foyer ab. Außerdem werden wir wie bisher unregelmäßig aber etwas häufiger am Eingang stichprobenartige Taschenkontrollen durchführen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.