„

Es gibt lebendige Kultur nach Corona

Das Kulturzentrum TOLLHAUS packt den Corona-Carebeutel

Die 2. Auflage

 

Ein bisschen Freude mit einer CD oder dem TOLLHAUS-Buch, Genuss beim Trinken, dazu Brezeln und Nussbrot, ein wiederverwendbarer Mundschutz und vor allem eine kräftige Portion Vorfreude auf das hoffentlich bald wieder mögliche Erlebnis eines Veranstaltungsbesuchs, alles verpackt in einem die Vorfreude noch verstärkenden ATOLL-Sportbeutel beinhalten die TOLLHAUS-Corona-Carepakete, die man sich individuell zusammenstellen kann.

Gemeinsam mit Partnern und Lieferanten hat das TOLLHAUS prall gefüllte Beutel gepackt, die frei Haus von Boten des Kulturvereins in Karlsruhe und im Landkreis zugestellt werden. Die schicken und beliebten ATOLL-Sportbeutel aus Bio-Baumwolle enthalten einen TOLLHAUS-Gutschein im Wert von 25 Euro, einen von Kerstin Brandt Massmode individuell genähten Mundschutz sowie zwei am Zustelltag frisch gebackene TOLLHAUS Brezeln und ein Walnussbrot, hergestellt von der Bäckerei Reinmuth. Wählen kann man zwischen Getränken aus dem TOLLHAUS-Sortiment: Entweder eine Flasche spanischen Roséweins (San Juan) von Ehrlichs Weinkontor oder Rieslings aus der Pfalz weißen Burgunders (Gies-Düppel) von Lager 15, oder aber vier Flaschen Lemonaid / Charitea in den Geschmacksrichtungen Limette, Maracuja, Ingwer, Green Tea. Neben dem frisch aktualisierten TOLLHAUS-Buch „30 Jahre ff.“ stehen nun einige CDs* TOLLHAUS-Künstlern zur Auswahl. So das neue Album „Canaries in a Coal Mine“ der deutschen World-Pop-Formation Bukahara, die die Jungs am Tag des Lockdowns in einem bestens gefüllten TOLLHAUS vorstellen wollten. Oder das wunderschöne neue Album "Promises" der Karlsruher Americana-Band No Sugar, No Cream, die statt der erhofften Release-Party mit einem intimen Akustikkonzert im Trioformat per Livestream begeistern konnten. Auch der kubanische Pianist Roberto Fonseca hatte in diesen Tagen sein neues Album "Yesun" bei uns vorstellen wollen . Einige Exemplare seiner beiden jüngsten Alben gespendet hat uns auch der amerikanische Acoustic-Blueser Eric Bibb. Er wird uns im Frühjahr 2021 besuchen. Dann ist der Corona-Spuk hoffentlich überwunden. Das TOLLHAUS-Buch „30 Jahre ff.“ bietet bekanntermaßen die exquisit gestaltete und mit vielen Bildern aufbereitete Geschichte unseres Kulturzentrums in spannend zu lesender Form.

* Von den Alben von Roberto Fonseca und Eric Bibb haben wir nur einige wenige Exemplare. Also nur solange der Vorat reicht ....
(Ausverkauft sind bereits: Roberto Fonseca "Yesun" & Eric Bibb "Blues People" + "Migration Blues")

 

Hier kann man sich das Bestellformular herunterladen, um den Inhalt des Beutels individuell zusammenzustellen und für einen Betrag von 60 Euro (Förderpreise 80 oder 100 Euro) zu kaufen. Formular bitte an coronacare@tollhaus.de senden.

Bezahlen kann man entweder mit

O Bargeld passend in einem Kuvert bei Übergabe
O per Überweisung auf Rechnung
O oder bequem hier direkt über PayPal

Basis- oder Foerderpreis?
 
PayPal Logo

 

Achtung: Hier ist nicht der gesamte Inhalte des Beutels, sondern die Auswahl, zwischen der gewählt werden kann, zu sehen. Weitere Infos können Sie dem Bestellformular entnehmen.