Samstag 06.10.2018 20:00

ÄL JAWALA + EL FLECHA NEGRA

"Lovers"

ÄL JAWALA + EL FLECHA NEGRA

Vorverkauf: : 16,40
Abendkasse: 17,00
Mitglieder: 12,50
Saal 1, unbestuhlt


Magischer Crossover aus flirrenden Balkan Bläsern und unwiderstehlichen Grooves. Al Jawala ist eine außergewöhnliche Live-Band, die ihre pulsierende Energie direkt auf das Publikum überträgt. Spätestens wenn die fünf Musiker mitten im Konzert musizierend die Bühne verlassen um in der Menge abzutauchen gibt es kein Halten mehr. Ihr Genre? Balkan Big Beats, Oriental Voodoo, Tropical Gypsy, Balkan Trance oder einfach nur ein „tanzbarer Kulturschock“. Mit ihrem neuen Album "Lovers" lassen Al Jawala alle stilistischen Hüllen fallen und feiern die radikale Vielfalt und die pure Lust an der Musik. Von den archaischen Al-Jawala-Wurzeln mit virtuosen Balkan Saxophonen, Percussions und Didgeridoo, hat die Combo einen langen Weg zurückgelegt hin zu Dancehall Groove, Surfgitarren, Tropical Beats, psychedelischem Dub. Die Neuentdeckung aber ist die Stimme ihrer Saxophonistin Steff Schimmer. Mit dem Gesang spielt auf "Lovers" auch die Wortebene eine tragende Rolle und eröffnet der ursprünglich rein instrumentalen Band völlig neue Welten. Al Jawala spielen geschickt mit Klischees und verschiedenen Klangwelten. Aus Gegensätzen und Spannungen erschaffen sie einen universellen Sound. Dabei entsteht etwas Elementares und Verbindendes, das unterschiedlichste Menschen zusammen bringt und in kollektive Tanz-Ekstase versetzt.

Die erste Stunde des Abends bestreitet mit dem Quintett El Flecha Negra eine Band, die sich die Verbindung von Cumbia, Reggae und Mestizo auf die Fahne geschrieben hat. Mit grenzenloser positiver Energie und spontaner Magie erfüllen El Flecha Negra den Raum. Der "schwarze Pfeil" hat sein Ziel getroffen, wenn es kein Halten mehr gibt und alle zusammen feiern. El Flecha Negra ist ein reißender musikalischer Fluss, der aus vielfältigen Quellen gespeist wird. Die Musiker aus Chile, Peru, Spanien und Deutschland verbinden traditionelle Stile wie Cumbia und Reggae mit Mestizo und Peruanischen Chicha Sounds. Eine wilde und ungewöhnliche Mischung, die erstaunlich stimmig rüberkommt und direkt ins Herz trifft. Mit dem aktuellen Album “Tropikal Passport” liefert die Band ein tanzbares und zugleich tiefgreifendes Statement, das südamerikanische Roots und karibische Leichtigkeit vereint. 


Änderungen vorbehalten