Sonntag 23.09.2018 17:00

ATOLL surprise

Circus Miniaturen mit Sophia Oltmanns, Cecile Biensan, Niklas Bothe, Christian König, David Eisele, Zinzi & Evertjan

ATOLL surprise

Vorverkauf: : VVK: 17,50 (Familienkarten (4 Pers. davon max. 2 Erw.) zum Preis von 37,- EUR sind ausschließlich im TOLLHAUS erhältlich)
Abendkasse: 18,00
Mitglieder: 13,50
Saal 2, bestuhlt - freie Platzwahl

Weitere Termine:

Do, 20.09.2018, 20:00


Ein bunter Abend der vielfältigen Eindrücke – neue gewagte Zirkus-Kurz-Kunststücke - ATOLL surprise ist die Bühne für neue Kreationen und entstehende Zirkusstücke. In diesem Jahr stellen wir Ihnen sechs Artisten bzw. Artistenduos vor, die neue Kreationen aufführen oder ihre Abschlussstücke der Artistenschulen zeigen.
CHRISTIAN KÖNIG „Wenn ich groß bin“
Mit Humor und Leichtigkeit erzählt Christian König eine Geschichte über Träume, Hoffnung und Verwirrungen. Ein Jongleur sucht nach sich selbst und findet statt Antworten nur noch mehr Fragen. Von 2015 bis 2018 studierte er an der die Zirkusschule Esac in Brüssel mit Spezialisierung auf Balljonglage.
DAVID EISELE “Cycle“
Der gebürtige Freiburger zeigt eine völlig neue Kreation in der er die Zirkusdisziplinen Diabolo und Cyr Wheel, aber auch das Cello nutzt: Nach 10 Jahren Jugendzirkus studierte David Eisele an der Zirkusakademie CODARTS in Rotterdam. „Cycle“ ist sein aktuelles Projekt. Ohne Kreisläufe, Zyklen und Spiralen herrschte absoluter Stillstand.
NIKLAS BOTHE „time flies“
Niklas kann zwar vieles, aber fliegen gehört nicht dazu. Trotzdem verblüfft er durch Verbiegungen in schwindelerregender Höhe und waghalsige Abfaller am Vertikalseil. Doch auch auf dem Boden bewegt er sich und den Hula-Hoop-Reifen fast schon magisch. Niklas Bothe ist Absolvent der Staatlichen Artistenschule Berlin.
SOPHIA OLTMANNS & JULIANO ABRAMOVAY „Mucirque“
Musik begegnet Zirkus. Gitarre begegnet Jonglage und die Geschichte beginnt... Der Musiker und die Jongleurin haben sehr unterschiedliche Charaktere, treffen zusammen und müssen nun einen gemeinsamen Weg finden. Sophia Oltmanns schloss die Zirkusausbildung 2018 in CODARTS Rotterdam ab.
CÉCILE BIENSAN „Le chant de possible“
Cécile Biensan stammt aus Piscop einer Kleinstadt nahe Paris, studierte zunächst Psychologie um dann die Zirkusausbildung in Amiens und Lille (Centre Régional des Arts du Cirque de Lomme) zu absolvieren. Sie begann mit der Disziplin Trapez, spezialisierte sich dann aber auf den Chinesischen Mast. Nun kombiniert sie das Musikmachen mit der Akrobatik: „How can I take music directly with the Chinese Pole?“
ZINZI & EVERTJAN „try out“
Die beiden Artisten sind dem ATOLL Publikum unter anderem als Mitglieder der Compagnie XY bereits bekannt. Zinzi Oegema und Evertjan Mercier sind immer auf der Suche nach neuen akrobatischen Bewegungsmöglichkeiten als Duo. Bei ATOLL surprise zeigt die beiden Ausnahmeartisten ihre aktuellen „Forschungsergebnisse“.

100 Minuten, ab 8 Jahren

Für diese Vorstellung sind Familienkarten (bis zu 4 Personen, davon maximal 2 Erwachsene) zum Preis von 37,- EUR erhältlich. Diese ist ausschließlich an der Vorverkaufsstelle im TOLLHAUS (Mo. - Fr. 10:00 - 18:30 Uhr, Tel.: 0721 - 964 05 0) erhältlich.


Änderungen vorbehalten