Freitag 28.02.2020 20:00

DAS RILKE PROJEKT

"Wunderweiße Nächte"

DAS RILKE PROJEKT

Vorverkauf: : 51,30 / 43,30 / 35,20
Mitglieder: 45,50 / 38,00 / 30,45
Saal 2 - bestuhlt, nummeriert


Rilkes Lyrik und Texten mit der Musik eine weitere Dimension hinzuzufügen, damit ist Richard Schönherz und Angelica Fleer  etwas Besonderes gelungen. Mit ihrem Rilke Projekt nehmen sie dem bedeutendsten Dichter der Moderne nichts von der ursprünglichen Kraft und Magie seiner Worte, lassen ihnen den nötigen Freiraum und erzeugen zugleich mit originellen Klanggebilden eine neue Dimension des Hörens und Verstehens. Traumhafte Kompositionen, atmosphärische Melodien und eindrucksvolle Stimmen machen Rainer Maria Rilkes Klang der Poesie jede Sekunde des Programms erlebbar. Mit einer Collage aus Texten, Briefen und Gedichten nähert sich das konzertante Ensemble in »Wunderweiße Nächte« der einfühlsamen Naturlyrik Rainer Maria Rilkes. Die Kraft herbstlicher Stürme wird ebenso spürbar wie die nächtliche Stille von Einkehr oder die Freude des winterlichen Wohlseins. Die Zuschauer fühlen die Zeit des Umbruchs und die Freude des Aufbruchs. Denn in „wunderweißen Nächten“ erscheint der Glanz des Lebens. Ein Rilke-Abend, der tröstet und kräftigt. Unterstützt wird das Rilke-Ensemble der Komponisten Schönherz & Fleer wieder von den bekannten Schauspielern Nina Hoger und Ralf Bauer.

Mit großer Bestürzung haben wir die Nachricht über den kürzlichen Tod von Edo Zanki vernommen. Er war Musiker, Produzent, Songschreiber, Wegbereiter, engagierte sich und brachte sich in die verschiedensten Projekte ein. So war er auch ein wichtiger Part des „Rilke Projekts“ und hätte bei dieser Tournee wieder mit dabei sein sollen. In den kommenden Wochen werden wir die neue Besetzung bekanntgegeben können.

 

 


Änderungen vorbehalten