Dienstag 17.03.2020 19:00

ARUN GANDHI

„Wut ist ein Geschenk“ – Sanftmut kann die Welt erschüttern

ARUN GANDHI

Vorverkauf: : 15,00 / erm. 8,00
Abendkasse: 15,00 / erm. 8,00
Mitglieder: 8,00
Saal 2 - bestuhlt, nummeriert


Mahatma Gandhi hat mit seiner Lehre die Welt verändert. Seine Idee des Widerstands durch Ungehorsam und Gewaltlosigkeit hat Tausende inspiriert, darunter Martin Luther King und Nelson Mandela. Als 12-Jähriger lebte dessen fünfter Enkel Arun Gandhi gemeinsam mit seinem Großvater im Ashram Sevagram in Zentralindien. Während dieser Zeit lehrte ihn sein Großvater die zehn wichtigsten Lektionen des Lebens. Ein Vermächtnis, welcher er 2017 in seinem Buch „Wut als Geschenk“ mitteilt. Jedes Kapitel des Buches ist eine zeitlose Lektion Mahatma Gandhis und gemeinsam mit Arun Gandhi durchdringen auch die Leser*innen Fragen zum Umgang mit Wut, Identität, Depression, Verschwendung, Einsamkeit, Freundschaft und Familie. Das im Herbst 2019 aus Anlass des 150. Geburtstages seines Großvaters erschienene Buch „Sanftmut kann die Welt erschüttern“  verstärkt diese Erfahrungen und Lebensweisheiten.
Arun Gandhi, geboren 1934, arbeitete 30 Jahre lang als Journalist für die Times of India und schrieb für die Washington Post. Er ist Präsident des Gandhi Worldwide Education Institute und hält regelmäßig Reden über die Praktiken des Friedens und der Gewaltlosigkeit. Er lebt in Rochester, New York. 

Der Vortrag wird auf Englisch gehalten und von einer Dolmetscherin übersetzt.

Veranstalter:
Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienstgegner*innen (DFG-VK) Baden-Württemberg, DFG-VK Karlsruhe und TOLLHAUS Karlsruhe.


DFG-VK Karlsruhe, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, dfg-vk.karlsruhe@posteo.de

Mit Unterstützung von:
Arbeitsstelle Frieden der evangelischen Landeskirche Baden

 


Änderungen vorbehalten