Mittwoch 23.09.2020 19:30

MICHAEL ZANDL & TOM HENDEN (AU/NO)

"Janus"

MICHAEL ZANDL & TOM HENDEN (AU/NO)

Vorverkauf: : 19,70
Abendkasse: 20,00
Mitglieder: 15,50
Saal 2 - bestuhlt, nummerierte Sitzgruppen

Weitere Termine:

Do, 24.09.2020, 20:00


Ein Tisch, ein Stuhl, ein Schrank, kein Ausgang. Die Welt, in die dieser Mann geboren wurde, wirkt auf den ersten Blick sehr überschaubar. Als er anfängt, seine Lebensrealität zu hinterfragen, scheint es bald so, als gäbe es eine unsichtbare Macht, die ein perfides Spiel mit ihm spielt. Doch wer zum Schluss die Fäden in der Hand hält, überrascht sogar ihn selbst. Janus ist ein schräger, zirzensischer, magischer, humorvoller, kafkaesker Psychothriller, der vor allem eines beinhaltet: Hüte. Michael Zandl und Tom Henden haben sich während ihres Studiums an der Universität der Zirkuskünste Codarts in Rotterdam kennen gelernt. Am Beginn ihrer Zusammenarbeit entstand neben kleineren Projekten das Kurzstück "Mimicry" das zu einem großen Erfolg wurde und ihnen die Türen zu den großen Festivals der europäischen Zirkusszene öffnete.

Dauer: 60 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre

Spiel: Michael Zandl
Special FX: Tom Henden
Regie: Matthias Romir


A table, a chair, a cupboard, no exit. The world this man was born into seems very manageable at first sight. As he begins to question the reality of his life, it soon seems as if there is an invisible power playing a perfidious game with him. But whoever pulls the strings at the end surprises even himself. Janus is a weird, circus-like, magical, humorous, Kafkaesque psychological thriller, which contains one thing above all else: hats. Michael Zandl and Tom Henden met during their studies at the University of Circus Arts Codarts in Rotterdam. At the beginning of their collaboration, besides smaller projects, the short piece "Mimicry" was created which became a great success and opened the doors to the big festivals of the European circus scene for them.

 


Änderungen vorbehalten