Donnerstag 18.11.2021 20:00

"CHOCOLAT"

mit Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer & Les Manouches Du Tannes

"CHOCOLAT"

Vorverkauf: : 43,00 / 32,00 / 22,00
Abendkasse: 44,00 / 33,00 / 23,00
Mitglieder: 36,20 / 26,20 / 17,10
großer Saal - bestuhlt, nummerierte Sitzplätze


Es ist Fastnacht, als Vianne Rocher mit ihrer kleinen Tochter Anouk in das französische Städtchen Lansquenet-sous-Tannes kommt. Direkt am Kirchplatz eröffnet sie eine Pâtisserie, einen kleinen Tempel für feinste Schokoladen. Für Francis Reynaud, den Dorfpfarrer, ist diese Art der "himmlischen Verführung" absolut unakzeptabel. Rigoros verbietet er den Mitgliedern seiner Gemeinde jeden Umgang mit Vianne - und wird zu ihrem großen Gegenspieler. Auf äußerst amüsante Weise prallen zwei Lebenshaltungen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Appell zur Toleranz hatte die Kritik schon Lasse Hallströms Verfilmung des Stoffes gesehen. Ein Kinohit Anfang der 2000er Jahre. Ann-Kathrin Kramer zählt seit mehr als zwanzig Jahren zur Crème der deutschsprachigen Filmschauspielerinnen. Zahllose TV-Produktionen machen sie zu einer der beliebtesten deutschsprachigen Schauspielerinnen. Seit vielen Jahren ist sie mit Harald Krassnitzer verheiratet, dem wunderbaren Wiener "Tatort"-Kommissar. Der Grantler und die charmante Verführerin - zwei Figuren, die dem sympathischen Schauspieler-Paar geradezu auf den Leib geschneidert sind. Die musikalische Begleitung des von Martin Mühleis inszenierten und produzierten literarischen Bühnenspiels liegt bei dem internationalen Quartett Les Manouches Du Tannes um den US-amerikanischen Jazzbassisten, Komponisten und Mandolinisten Matt Adomeit. Akkordeon spielt Valentin Butt, Yasir Hamdan Gitarre sowie Roland Satterwhite Geige.


Änderungen vorbehalten