Mittwoch 24.07.2024 20:30

AYOM

ZELTIVAL TOPTEN // ROARING FORTIES

AYOM

Vorverkauf: : 10,00
Abendkasse: 10,00
Mitglieder: 10,00
unbestuhlt


Willkommen an Bord der musikalischen Reise mit Ayom – einer Band, die als Seefahrer des schwarzen Atlantiks gilt und ihre Klänge von den Küsten Brasiliens bis zu den Ufern von Angola und Kap Verde mit einer eindeutig mediterranen Identität entfaltet. Der Klangteppich von Ayom ist eine faszinierende Fusion aus brasilianischen, tropischen, afrolatinischen und afrolusitanischen Melodien. Ayom, ein Name, der seine tiefgreifende Bedeutung aus der afrobrasilianischen Mythologie des Candomblè schöpft, bezieht sich auf den "Herrn der Musik". Innerhalb des Tambors existierend, wird diesem göttlichen Wesen zugeschrieben, den Menschen die Kunst des Musizierens und Singens gelehrt zu haben.

Durch die geschickte Verknüpfung jahrhundertealter Traditionen mit der rhythmischen Sprache der lusophonen Kulturen nehmen uns Ayom mit auf eine heiße und spirituelle Reise durch die afrikanische Diaspora. Die Musik ist nomadisch, tiefgründig, provokativ und tanzbar zugleich. Hier existieren Tradition und Kontamination, Poesie und Energie, Freude und Engagement harmonisch nebeneinander. Ayom präsentiert sich als eine kulturell diverse Band, bestehend aus sechs talentierten Mitgliedern aus Angola, Brasilien, Griechenland, Portugal und Italien. Im Zentrum steht die charismatische brasilianische Sängerin und Perkussionistin Jabu Morales. 

Jabu Morales: Stimme und Perkussion
Alberto Becucci: Akkordeon
Timoteo Grignani: Perkussion
Walter Martins: Perkussion
Ricardo Quinteria: Gitarre
Francesco Valente: Bass


Änderungen vorbehalten