Unsere Veranstaltungstipps:

21.02.2024 //
FREDDA
Melodien, gepaart mit der anspielungsreichen Poesie der Texte, schaffen eine Balance zwischen Melancholie und Glück, Aufbruch und Rückzug, Natur und Intimität.


 

03.03.2024 //
HAKIM LUDIN
& MANNI VON BOHR

Bewegen, Grooven und Tanzen. Das sonore Drumset von Manni von Bohr verschmilzt mit Hakim Ludins magischer Percussion.


 

09.03.2024 //
ÄL JAWALA
Sie versprühen pure positive Energie. Ein inspirierender, weltoffener Sound zwischen treibendem Balkan Brass, Arabic Roots und entspannten Afrobeats.


 

15.03.2024 //
CRIS COSMO & BAND
Cosmo mischt Singer-Songwriter mit Pop, Reggae, Dancehall, HipHop, Funk und EDM. Seine reflektierten, positiven  Texte handeln von Hoffnung in Zeiten der Krisen.


 


Karlsruher Grundschulklassen
für kulturpädagogisches Angebot gesucht

Mit „TOLLHAUS macht Schule“ gehen wir raus aus den eigenen vier Wänden, rein in Karlsruher Grundschulen. Gemeinsam mit einem Sozialpädagogen und Workshopleiter*innen lernen Kinder verschiedene kulturpädagogische Formen (Musik, Tanz, Theater und Zirkus) kennen. Weitere Infos hier


 

 

Foto-Ausstellung in den Foyers:
„Ukraine - Leben im Krieg“


Seit  sechs Jahren dokumentiert der Bamberger (Foto-)Journalist Till Mayer den Krieg im Osten der Ukraine mit seiner Kamera und Text-Reportagen. Aus dem einst vergessenen Krieg ist nun durch die großangelegte russische Invasion endgültig eine Gefahr für die Sicherheit ganz Europas geworden.

Die Ausstellung zeigt eindrückliche Bilder aus über zwei Jahren Krieg in der Ukraine. Zu sehen in unseren Foyers zu unseren Öffnungszeiten. 

Ausführliche Infos zur Ausstellung finden Sie hier.


Am 24.02. hält Till Mayer einen Vortrag zum 2. Jahrestag des russischen Überfalls auf die Ukraine. Der Eintritt ist frei. 

 

 


 

 


 

Das TOLLHAUS setzt sich für freie und offene Gesellschaften ein und ist dem Erhalt des Friedens und der Demokratie verpflichtet.

Wir verurteilen den terroristischen Angriff der Hamas vom 7. Oktober 2023 auf Israel und die Ermordung und Entführung unschuldiger Menschen aufs Schärfste. Jegliche Form der Unterstützung und Verharmlosung dieser Gewalt weisen wir als vollkommen inakzeptabel zurück. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer und allen Menschen, die von der Gewalt in der Region betroffen sind.

Betroffen treten wir jedem Antisemitismus entgegen, der im Deutschland von heute in erschreckender Weise nicht nur bei radikalen Rechten offen zutage tritt. Die Existenz von Israel und auch das Verteidigungsrecht kann nicht in Frage gestellt werden. Doch auf beiden Seiten sind gegenwärtig Zivilistinnen und Zivilisten die Opfer. Wir sehen und betrauern das Leid aller Menschen, das durch verblendete Extremisten und hasserfüllte Gewalttäter verursacht wurde.

Wir verurteilen den im Februar 2022 mutwillig vom russischen Präsidenten Putin initiierten Überfall auf die Ukraine Krieg. Unsere Gedanken sind bei den ukrainischen Menschen, den Künstler*innen, Kolleg*innen und der gesamten ukrainischen Bevölkerung. Wir bewundern die Tapferkeit der Ukrainer, die verzweifelt um Demokratie und Freiheit kämpfen, und den Mut der Russen, die unter persönlichen Gefahren gegen ihren Präsidenten Stellung beziehen.

 

Das TOLLHAUS freut sich über jede Spende

auf das Konto bei der Stadtkasse Karlsruhe

 DE66 6605 0101 0009 0009 69

Verwendungszweck:
5.7440.000788.4 - Tollhaus Kultur
Bitte komplette Adresse für die Spendenbescheinigung angeben.



Spenden kann man auch ganz einfach über PayPal oder Kreditkarte: